Express Mikrowellencookie – oder ein Traum wird wahr

Kennst du das?
Heißhunger, kein kleiner Guster wie man in Österreich sagt, sondern der richtig fiese von der Sorte Gib-mir-Süßes-sonst-passiert-was-schlimmes-Heißhunger. Wenn der auftaucht ist nicht mehr zu Spaßen, weil da kein Schokoladenstück mehr hilft. Da braucht man was in Kuchen- oder Keksform.

MikrowellenCookie03

Lange wurde ich von dem Monster geplagt und Sicht auf Heilung war in weiter Ferne. Frau hat nicht immer Kuchen auf Lager und gekaufte Kekse sind keine ausreichende Medizin, wenn er dich überfällt. Aber jetzt wird alles anders! Die Rettung ein riesen Cookie in weniger als 5 (!!!) Minuten.

Ok so neu ist das aus der Mikrowelle nicht, ich geb’s zu. Aber bis jetzt haben alle Testesser gemeint, dass so ein Tassenkuchen nicht so herausragend schmeckt. Probiert das mal aus – Oberlecker!

MikrowellenCookie02

So easy und schnell geht’s:

Butter in einer geeigneten Tasse in der Mikrowelle schmelzen und mit Zucker und Salz verrühren und das Eigelb hinzugeben.  Mehl und zum Schluss Schokostücke einrühren und ab in die Mikrowelle auf höchster Stufe. Mein erster Versuch von 1 Minute „backen“ ist nicht ganz geglückt, da meine Mikrowelle anscheinend so leistungsstark ist, dass das Ergebnis viel zu hart war. Für mein Gerät sind 40 Sekunden optimal. Noch kurz auskühlen lassen, sonst verbrennt ihr euch – wie ich – den Schnabel.

MikrowellenCookie01

Zutaten:

1 EL Butter
3 TL Vanillezucker
kleine Prise Salz
1 Eigelb
3 EL Mehl
2-3 EL Schokostückchen

MikrowellenCookie04

Das Rezept habe ich bei der Küchenchaotin gefunden und nach meinem Geschmack abgeändert. Danke für die tolle Vorlage, du hast damit mir und meiner Umwelt, die mich in Phasen des Heißhungers aushalten muss, das Leben erleichtert 😉

Zuckersüße Grüße, Stephi