Mohn, Schoko-Schoko Cupcakes mit Erdbeer- und Zitronentopping

Liebe Leute es tut mir leid!

Schon EIN Monat lang gab es nichts Neues. Ich stell mich in die Ecke und tue Büße. Das Problem dabei ist, dass ich von da aus eher schlecht als recht den neuen Beitrag verfassen kann. Wenn ihr es mir erlaubt verlasse ich die obligatorische Ecke kurz, damit ich euch schreiben kann. Aber DANACH – ja ich weiß, ich hab’s verdient – geht’s wieder ins Winkelchen.
Meine Absenz hatte aber einen Grund: Große, große Prüfung, die ich mit ausgezeichnetem Erfolg bestanden habe, Yay!

IMG_6845

Da ich mich revanchieren möchte, schmeiße ich gleich ZWEI Rezepte aus meinem Repertoire. Bam Badabam! Zur Feier der bestandenen Prüfung gab’s natürlich Cupcakes von mir. In zweierlei Ausführung und mit fruchtig frischem Topping, denn alles andere wäre bei der Hitze zu schwer gewesen.

Ich habe insgesamt 50 Stück gebacken, für euch habe ich aber alles auf Normalportionen runter gerechnet. Wobei sie so köstlich sind, dass man (oder ich) am liebsten alle 50 verputzt hätte, wenn, ja wenn mein Magen nur keine begrenzte Kapazität hätte und mir nicht ein Fünkchen an der mehr oder weniger vorhandenen Bikinifigur liegen würde.

Ich habe Sponge (der Teig im Förmchen)  und Topping variiert und deswegen gibt’s alle Rezepte getrennt.

Mohn, Schoko-Schoko Cupcakes mit Erdbeer- und Zitronentopping06

Mohn Sponge:

Das Backrohr auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Eier in Eigelb und Eiweiß trennen. Zuerst das Eiweiß mit Kristallzucker zu Schnee schlagen. Wichtig: Die Schussel für das Eiweiß muss wirklich sauber und fettfrei sein, sonst wird der Eischnee, der unseren Teig schön luftig macht, nichts.
In einer weiteren Schüssel Butter, Staubzucker, Zimt, Salz, Zitronensaft und Rum zu einer schaumigen Masse rühren. Wichtig:  Damit es richtig schaumig wird, mindestens 3 Minuten auf höchster Stufe mixen. Hier ist kein Backtriebmittel (Backpulver) enthalten, deswegen muss für einen fluffigen Teig auf diese Weise Luft hineinkommen.
In die Masse Eigelb einzeln unterrühren und weitere 2 Minuten auf höchster Stufe mixen.
Mohn mit Nüssen vermischen und dies abwechselnd mit dem Eischnee mit der Hand vorsichtig unter die Butter-Eier-Masse heben. Wichtig: Wer zu viel rührt, dem geht die vorher eingeschlagene Luft wieder verloren.
Den Teig in Muffinförmchen füllen und je nach Backrohr 15 bis 20 Minuten backen.

Zutaten Mohn-Sponge (12 große Cupcakes)

4 zimmerwarme Eier
70g Kristallzucker
100g zimmerwarme Butter
40g Staubzucker
1/4 TL Zimt
1 Prise Salz
1 EL Zitronensaft
1 EL Rum
125g gemahlener Mohn
75 g geriebene Haselnüsse

Mohn, Schoko-Schoko Cupcakes mit Erdbeer- und Zitronentopping08

Schoko-Schoko-Sponge (12 große Cupcakes)

Das Backrohr auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Dunkle Schokolade (Ich nehme fertige Plättchen, da die gleichmäßiger schmelzen. Außerdem erspart man sich so das Hacken) gemeinsam mit Butter und Öl über einem Wasserbad schmelzen.
Währenddessen kann man die trockenen Zutaten, also Mehl, Kakao und Backpulver, in einer Schüssel vermischen.
Eier und Kristallzucker schaumig rühren. Danach Sauerrahm (saure Sahne) und Wasser untermischen, dann die geschmolzene Butter-Schokolade-Öl Mischung einrühren.
Die trockenen Zutaten nach und nach zugeben.
Am Ende entsteht eine recht flüssige Masse, das gehört aber so.
In Förmchen füllen und ca. 20 – 25 Minuten backen. (Im Rezept stand 35 bis 40 Minuten, meine waren aber schon früher fertig. Also bitte Ofen im Auge behalten)

Zutaten Schoko-Schoko-Sponge:

85g dunkle Schokolade
25g Butter
60g Öl
110g Mehl
20g Kakaopulver (ungesüßt)
1 TL Backpulver
2 Eier
140g (original 190g) Kristallzucker
50ml Wasser
40g Sauerrahm (saure Sahne)

Mohn, Schoko-Schoko Cupcakes mit Erdbeer- und Zitronentopping05

Erdbeertopping

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit einer Gabel oder Schneebesen grob verrühren. Mit dem Mixer auf höchster Stufen ca 3 Sekunden mixen. Wichtig: Wer länger mixt, verflüssigt sein Topping und wird Mühe haben es später aufzuspritzen.
Aufspritzen und mit einer halbierten Erdbeere garnieren.

Mohn, Schoko-Schoko Cupcakes mit Erdbeer- und Zitronentopping02Mohn, Schoko-Schoko Cupcakes mit Erdbeer- und Zitronentopping03

Zutaten Erdbeertopping:
600g Mascarino
220g (original 180g) Erdbeermarmelade (Konfitüre)
30g (original 50g) Staubzucker
200g 20%igerTopfen (Quark)
6 Erdbeeren zum Garnieren

Zitronentopping

Alle Zutaten in eine Schüssel geben mit einer Gabel oder Schneebesen grob verrühren. Und wie beim Erdbeertopping (siehe oben): Mit dem Mixer auf höchster Stufen ca 3 Sekunden mixen. Wichtig: Wer länger mixt, verflüssigt sein Topping und wird Mühe haben es später aufzuspritzen.
Aufspritzen und mit einer Zitronenscheibe garnieren.

Mohn, Schoko-Schoko Cupcakes mit Erdbeer- und Zitronentopping04

Zutaten Zitronentopping:
500g Mascarino
50g Staubzucker
160g 20%igerTopfen (Quark)
Schale von 2 Bio-Zitronen
Saft einer Zitrone
1 Zitrone zum Garnieren

Ein anderes Zitronentopping habe ich euch schon gezeigt. Es ist genauso einfach und mir persönlich schmeckt es ein wenig besser, aber das ist Geschmacksache. Und über Geschmack lässt sich bekanntlich ja nicht streiten.

Vorlage für die Rezepte ist DIE Cupcake-Bibel „130 Gramm Liebe“. 

Habt eine schöne Woche, auch wenn sie (zumindest bei mir) mit Schlechtwetter begonnen hat.

Zuckersüße Grüße, Stephi

Schoko Zitronen Cupcakes – oder mein erster Blogeintrag

Es ist vollbracht! Endlich nach langem hin oder her, habe ich mich entschieden ich möchte bloggen. Das heißt die Stephi ist jetzt auch so eine, die bloggt. Und was möchte sie euch mitteilen? Zuckersüße Sachen, ihr werdet schon noch meine Liebe zu Cupcakes sehen! Soll das jetzt eine Drohung sein ;)?
Weniger über mich, mehr über zuckersüßes. Die sind ohnehin viiiel interessanter.
Darf ich vorstellen und mit einem großen Tadadadaadada Schoko Zitronen Cupcakes!

IMG_5183

Ich mag den Teig total gerne. Es ist ein saftig schokoladiger Teig, der aber auf keinen Fall zu süß ist (das mag ich bei aller zuckerliebe dann doch nicht). Dieser trifft auf herrlich zitronig frische Creme. Das macht das Ganze nicht so schwer. Kurz gesagt ober lecker!

Und so einfach geht’s:
Zucker und Eier schaumig schlagen, bis die Masse hellgelb bis weiß ist. Danach die weiche Butter dazugeben. Ist die Butter zu kalt ergibt das lauter Butterklümpchen. In einer extra Schüssel die trockenen Zutaten, also Mehl, Backpulver, Kakao und Salz, mischen. Abwechselnd mit der Milch zur Butter-Zucker-Ei Masse geben.
Den Teig auf die Förmchen aufteilen und bei 190°C ca. 15 bis 20 Minuten backen. Das ist von Backrohr zu Backrohr unterschiedlich. Mit der Stäbchenprobe seht ihr ob sie fertig sind. (Wenn kein Teig mehr am Stäbchen klebt)

Schoko Zitronen Cupcakes

Währenddessen beginnt man mit dieser super einfachen Creme. Dazu (weiche) Butter mit Zucker schaumig schlagen. Die Schale einer Bio-Zitrone, sowie deren Saft zugeben. Zum Schluss zimmerwarmen Frischkäse unterheben. Nur so lange wie nötig rühren, da die Masse sonst zu flüssig wird. Wer auf Nummer sicher gehen möchte kann 1 Blatt Gelatine im Zitronensaft auflösen.

Nun werden beide Teile vereint: Schöne Tülle ausgesucht: check, Radio mit dem Lieblingssong laut aufgedreht: check, und auf die Tülle fertig los geht’s mit dem aufdressieren.
Zum Schluss Füße hochlagern und Cupcakes genießen.

Bon Appetit, Stephi

Zutaten für 12-16 Cupcakes

250g Zucker
2 Eier
80g Butter
200g Mehl
40g Kakao
1 EL Backpulver
1 Prise Salz
240 ml Milch

Frosting:
150g Butter
90g Zucker
1 Bio-Zitrone
280g Frischkäse